Background CCM-Mischkopf

CCM-Mischkopf

Edle Dekore mit Tiefenwirkung im One-Shot-Verfahren

Beim automatisierten CCM-Verfahren (Clear Coat Molding) werden hochwertige Bauteile mit einem transparenten Zweikomponenten-PUR-System überflutet. Die CCM-Mischköpfe sichern eine optimale Temperaturführung der Rohstoffe. Selbst kleine Austragsmengen werden perfekt vermischt und blasenfrei in die Kavität eingebracht.

Füllvorgang mit perfekter Vermischung für optimale Bauteilqualität
Hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit
Hohe Flexibilität in der Düsentechnik
Selbstreinigende, wartungsfreundliche Bauweise

Highlights

hochdruckfilter
druck-temperatursensoren-und-heizpatronen
keramikbuchse
  • Hochdruckfilter direkt am Mischkopf zur Verminderung der Schmutzempfindlichkeit
  • Vermeidung von Verunreinigungen im transparenten Bauteil
  • Komponenten-Anbaublock mit integriertem Filter
  • Beheizung mittels Heizpatrone
  • Anschluss von Druck- und Temperaturaufnehmer

Keramikbuchse am Auslaufrohr Verringerung der materialbedingten Klebekräfte

Ihre Ansprechpartner vor Ort