Nach Oben

PolySet-Technologie

PolySet ist die Verarbeitung von nicht rieselfähigen, verstärkten Polyester- und Vinylestermassen zu hochwertigen, technischen Bauteilen.

Kerneigenschaften

  • Exakte Temperaturführung im Zylinder zur Vorbeugung von vorzeitigen Vernetzungsreaktionen
  • Temperierbare Tauchdüse für einen minimalen Materialverbrauch
  • Rückstromsperre für eine erhöhte Prozesssicherheit und -stabilität
  • Optimierte Schneckengeometrie für eine faserschonende Verarbeitung
  • Funktionen wie Prägen und Lüften im Standardprogramm enthalten
  • In Kombination mit einer CX-Maschine im Schließkraftgrößenbereich von 350 - 6.500 kN erhältlich

Highlights

  • Patentierter Schneckenstopfer Polyload AZ für das Zuführen nicht rieselfähiger Ausgangsstoffe
  • Selbstreinigende und wartungsarme AZ-Zufuhreinheiten
  • Schonende Materialführung durch geringe Scherspannungen mit spezieller PolySet Förderschnecke
  • Entlüftung der Kavität über Überlaufbohnen für eine verbesserte Oberflächenqualität

Ihr Nutzen

  • Verkürzte Zykluszeit, dank Kaltkanaldüse
  • Verringerter Materialverbrauch, dank Kaltkanaldüse
  • Minimierter Wartungsaufwand durch selbstreinigenden Trichter
  • Konstante Prozessbedingungen mit Polyload AZ
  • Homogenität und Qualität durch Stopfdruckregelung

Systemlösung

  1. Blasenfreie Zuführung der knetmasseartigen Ballen über die automatische Zufuhreinheit bei gleichzeitiger Entlüftung.
  2. Sanfte Homogenisierung bei kompressionsloser Plastifizierung des scherempfindlichen Silikongemischs kontrolliert durch exakte Temperaturführung.
  3. Vulkanisationsprozess im Werkzeug bei hohen Temperaturen.

Anwendungen

Automobil
Automobil
Elektro
Elektro
Automobil
Automobil