Presse

Chinesischer Automobilzulieferer profitiert von der Leichtbaukompetenz von KraussMaffei und investiert in eine schlüsselfertige Hochdruck-RTM Anlage

23.04.2014
– Verkaufserfolg bei chinesischem Automobilzulieferer NBHX
– Faserverbundtechnologien mit kurzen Zykluszeiten ermöglichen Substitution von Stahl und Aluminium

(München/Shanghai, 23. April 2014) „Lightweight Design“ verändert den Automobilbau zusehends schneller. Immer mehr Bauteile, die traditionell aus Stahl oder Aluminium hergestellt wurden, weichen faserverstärkten Kunststoffteilen: Seitenwände, Bodenwannen, ganze Dächer, Stoßfängerträger, Carbon-Designteile und andere mehr. Dass solche Teile auch in großen Serien wirtschaftlich produziert werden können, daran ist KraussMaffei maßgeblich beteiligt. Die Möglichkeit, faserverstärkte Kunststoffteile mit Zykluszeiten von nur drei Minuten herzustellen, nutzt nun auch der chinesische Automobilzulieferer NBHX.
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_moldcarrier.jpg'
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_moldcarrier.jpg'
Chinesischer Automobilzulieferer profitiert von der Leichtbaukompetenz von KraussMaffei und investiert in eine schlüsselfertige Hochdruck-RTM Anlage - Picture Main
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_RimStar_thermo.jpg'
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_RimStar_thermo.jpg'
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_roof.jpg'
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_roof.jpg'

Wachstum durch richtige Weichenstellung

NBHX, mit 9.700 Mitarbeitern einer der ganz großen Automobilzulieferer für Sicht- und Strukturbauteile aus Kunststoff und Vorreiter in Sachen Leichtbau in China, rechnet damit, dass der Leichtbau auch dort überdurchschnittlich wächst und hat deshalb in die Hochdruck-RTM-Technologie von KraussMaffei investiert. Vor kurzem wurde eine Hochdruck-RTM-Maschine vom Typ RimStar Compact 8/4 RTM zur Herstellung von Teilen aus Epoxidharz in Betrieb genommen, sowie eine zweite vom Typ RimStar Compact 8/8 RTM für die Herstellung von Teilen mit einer Matrix aus Polyurethan. Dazu kommen ein MX-Formenträger mit einer Aufspannfläche von 3.000 x 2.000 Millimeter und einer Schließkraft von 600 Tonnen sowie ein Prototyp-Werkzeug. Der General Manager von NBHX R&D, Dr.-Ing. Karsten Brast, misst der Investition in die neuen Maschinen und Anlagen von KraussMaffei eine hohe strategische Bedeutung zu: "Basierend auf dem Feedback mehrerer Kunden, sind wir überzeugt, mit der HD-RTM-Technologie auf dem richtigen Weg zu sein. Seitens der OEMs erkennen wir bereits jetzt großes Interesse an Leichtbauteilen und gehen davon aus, dass diese Zug um Zug in die Serienfertigung Einzug halten." 

Auf den Anlagen von KraussMaffei sammelt NBHX Erfahrungen bei der Herstellung von Struktur- und Sichtteilen in Form von Composites, die mit Carbon- oder Glasfasern verstärkt werden.

Crème de la Crème der Automobilwelt

Zu den Kunden von NBHX gehören nahezu alle in China produzierenden Fahrzeughersteller und über deren Kooperationen mit amerikanischen, europäischen und asiatischen Marken praktisch die gesamte Crème de la Crème der Automobilwelt. Die Schwerpunkte liegen auf Kunststoffteilen fürs Interieur und Exterieur, die zunehmend auf Leichtbau getrimmt und mit Fasern aus Carbon oder Glas verstärkt werden.

Schnelle Composites sind gefragt

Das HD-RTM-Verfahren lässt Faseranteile von bis zu 70 Prozent zu und ermöglicht den Einsatz von Polyurethan (PUR), Epoxidharz oder Basispolyamid als Matrixwerkstoff. Um die Produktion von Faserverbundbauteilen für die Automobilbranche serientauglich zu machen, hat KraussMaffei auf vielen Gebieten Pionierarbeit geleistet: bei Formenträgern, in der Misch- und Dosiertechnik, ja selbst bei energieeffizienten Pumpen, die seit einiger Zeit selbst produziert werden. Erich Fries, Leiter der Business Unit Composites & Surfaces, verweist in diesem Zusammenhang auf eine der neuen Schlüsselkomponenten: "Um beim RTM-Prozess die Zykluszeiten zu verkürzen und die Qualität der Teile zu steigern, haben wir neue selbstreinigende Hochdruck-RTM Mischköpfe für eine sehr gute Vermischung der Matrixkomponenten und kurze Reaktionszeiten entwickelt..Ein wesentlicher Vorteil für den Kunden ist die Entwicklung einer präzisen Trennmittelzudosierung direkt über den Mischkopf, wodurch der manuelle Trennmittelvorgang entfällt."

Gespräche mit Leichtbauexperten

Während der Chinaplas in Shanghai können sich Besucher auf dem Messestand von KraussMaffei (Hall E1, Stand K41) und auf einem Open House (23. bis 25. April) der KraussMaffei Gruppe in Haiyan über das Thema Leichtbau informieren. Unter anderem wird das im Surface-RTM - Verfahren hergestellte Dachmodul des Roding Roadster R1 gezeigt und die Herstellung erklärt. Mit dem neu entwickelten Surface-RTM-Verfahren lassen sich faserverstärkte Sichtbauteile für den Fahrzeugbau lackierfähig und kostengünstig in der Großserie herstellen. Durch Überfluten der Oberfläche des Faserverbundbauteils mit einer PUR-Schicht direkt in der Kavität, entstehen lackierfähige Bauteile, ohne dass weitere Zwischenschritte erforderlich sind.

 
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_moldcarrier.jpg'
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_moldcarrier.jpg'
Chinesischer Automobilzulieferer profitiert von der Leichtbaukompetenz von KraussMaffei und investiert in eine schlüsselfertige Hochdruck-RTM Anlage - Picture 1
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_RimStar_thermo.jpg'
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_RimStar_thermo.jpg'
Chinesischer Automobilzulieferer profitiert von der Leichtbaukompetenz von KraussMaffei und investiert in eine schlüsselfertige Hochdruck-RTM Anlage - Picture 2
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_roof.jpg'
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/140423_PM_RPM_2014-04_NBHX_roof.jpg'
Chinesischer Automobilzulieferer profitiert von der Leichtbaukompetenz von KraussMaffei und investiert in eine schlüsselfertige Hochdruck-RTM Anlage - Picture 3

Diese Internetseite der Kraussmaffei Technologies GmbH verwendet Cookies. Damit gestalten wir die Nutzung unseres Angebots für Sie noch komfortabler. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Browser-Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Die vollständige Nutzung dieser Website kann mit deaktivierten Cookies nicht gewährleistet werden.

OK