Presse

Seit über 40 Jahren in den USA erfolgreich

04.12.2014
Menshen Packaging setzt auf KraussMaffei Spritzgießmaschinen für komplexe Kunststoffverschlüsse
Seit über 40 Jahren in den USA erfolgreich - Picture Main

(München/Waldwick, NJ, USA, 4. Dezember 2014) Menshen Packaging USA Inc, eine Tochtergesellschaft des im sauerländischen Finnentrop ansässigen Familienunternehmens Georg Menshen GmbH & Co. KG setzt im Produktionswerk in Waldwick, NJ, USA, fast ausschließlich auf Spritzgießmaschinen von KraussMaffei. Das Unternehmen produziert ein breites Sortiment unterschiedlichster Standard- und Sonderverschlüsse für die Kosmetik-, Reinigungsmittel-, Chemie- und Lebensmittelindustrie. Neben Standard- und Mehrkomponenten-Spritzgießmaschinen von 50 bis 500 Tonnen Schließkraft stehen zur Montage komplexer Verschlusssysteme darüber hinaus vielfältige Automationslösungen zur Verfügung.

Mit über 5 Milliarden jährlich produzierten Kunststoffbauteilen zählt die Georg Menshen GmbH & Co. KG zu den ganz Großen im Weltmarkt. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion komplexer Verschlusssysteme für Flaschen, Tuben, Beutel und Schaumaufträger sowie Chemieverschlüsse. Gefertigt werden die Produkte an sieben Standorten in Deutschland, Spanien, Russland, China, Mexiko und den USA. Das Werk in Waldwick, New Jersey, wurde als erster Schritt der Auslandsexpansion bereits 1972 gegründet und produziert seither erfolgreich Verschlüsse für den nordamerikanischen Markt. „Überzeugende Designs, optimierte Funktionalität, individuelle Lösungen, exzellente, millionenfach reproduzierbare Qualität bei extrem niedrigen Stückkosten", so beschreibt Rogelio M. Ayala, Vice President Vertrieb und Operation bei Menshen Packaging USA die wesentlichen Forderungen seiner Kunden. Erfüllt werden diese mit KraussMaffei Spritzgießtechnik und dem globalen Produktionsverbund, der es Menshen überall auf der Welt ermöglicht, gleichbleibend hohe Produktqualität zu gewährleisten. Im US-Werk stehen dafür 23 Spritzgießmaschinen zur Verfügung, 18 davon wurden von KraussMaffei geliefert. Auf der Gesamtproduktionsfläche von 120.000 ft2. (ca. 11,148 m2) sind außerdem zahlreiche weitere Anlagen untergebracht. Auf vier kompletten Fertigungslinien, vier Strangpressen, vier Verpackungslinien und zwei Füllanlagen werden unter anderem neue Produkte entwickelt, Prototypen gefertigt, ausgedehnte Tests durchgeführt, und vieles mehr außer Spritzgießen

Mit robusten hydraulischen Maschinen alle Wünsche erfüllen

Bereits früh hat sich Menshen Packaging für KraussMaffei als Partner für Spritzgießlösungen entschieden. Dabei spielte auch die 1966 gegründete US-Niederlassung von KraussMaffei als lokaler Ansprechpartner eine wesentliche Rolle. Mittlerweile stehen in Waldwick insgesamt 18 hydraulische Spritzgießmaschinen der C- und CX-Baureihen mit Schließkräften zwischen 500 und 5.000 kN.  Markttrends und Kundenwünschen hin zu mehr Ausstoß mit größeren Werkzeugen folgend, kamen im Laufe der nächsten Jahre weiterentwickelte und vor allem größere Maschinen hinzu. Paul Caprio, President der US-Tochtergesellschaft KraussMaffei Corporation in Florence, KY, erläutert: „Unsere CX-Baureihe und ihre Vorgängerversionen sind im nordamerikanischen Markt sehr etabliert, da diese Spritzgießmaschinen robuste Arbeitstiere sind. Sowohl die ausgereifte Technik als auch die große Optionsvielfalt haben viele Verarbeiter überzeugt. So hat Meshen Packaging zum Beispiel auch eine 2-Komponenten-Maschine für mehrfarbige Teile im täglichen Einsatz." Mit Schließkraftgrößen von 350 bis 6.500 kN besticht die CX-Baureihe außerdem durch ihre Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Kernstück ist die kompakte Zweiplatten-Schließeinheit. Dank des modularen Aufbaus können Verarbeiter aus über 100 Kombinationen von Schließ- und Einspritzeinheit eine maßgeschneiderte Maschine zusammenstellen und finden so für nahezu jede Anforderungen immer die passende Lösung. Speziell in der Verpackungsindustrie spielt Präzision eine wichtige Rolle. Präzision in der Schließbewegung und Zuhaltekraft ebenso wie präzise und absolut reproduzierbar genaue Dosierung der verarbeiteten Rohstoffe. Ein weiterer wichtiger Garant für ausgezeichnete Endproduktqualität ist für Menshen die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Eine Vielzahl von Test- und Prüfeinrichtungen ermöglichen die durchgängige Qualitätssicherung in allen Entwicklungs- und Produktionsphasen. Im eigenen Werkzeugbau werden Reparatur- und Inspektionsservices und die Reinigung von Werkzeugen vorgenommen. Außerdem stehen Kapazitäten für den Prototypenformenbau zur Verfügung.

Einfache Bedienung und kurze Reaktionszeiten

„Wir haben im Vorfeld der Auftragsvergaben intensiv mit KraussMaffei zusammengearbeitet, so dass wir die Maschinen hier bei uns im Werk nur noch an die Energie- und Wasserversorgung anschließen mussten und produzieren konnten – plug-and-play im klassischen Sinne", erklärt Ayala. „Neben dem ausgezeichneten maschinen- und verfahrenstechnischen Know-how, sind wir auch mit der Betreuung und dem Service durch die KraussMaffei Corporation in Florence, KY, äußerst zufrieden. Die Mitarbeiter sind kompetent, die Antwortzeiten kurz und die Wartung und Ersatzteilversorgung effektiv", erläutert er weiter. Die räumliche Nähe und schnelle Verfügbarkeit von Servicetechnikern ist besonders im Massengeschäft mit Kunststoffverschlüssen essentiell. Viele der Menshen-Kunden sind global agierende Großunternehmen, die keine Lieferverzögerungen akzeptieren, so dass lange und vor allem ungeplante Maschinenausfallzeiten unter allen Umständen vermieden werden müssen. Hier kommt auch die ausgefeilte Logistik in Waldwick zum Tragen. Ein weiterer Aspekt hat für Menshen entscheidenden Einfluss auf Investitionsentscheidungen: Leicht zu bedienende Maschinen und einfach und schnell zu erlernende Maschinensteuerungen. Ein absoluter Pluspunkt der Technik von KraussMaffei.

 
Seit über 40 Jahren in den USA erfolgreich - Picture 1
Seit über 40 Jahren in den USA erfolgreich - Picture 2
Seit über 40 Jahren in den USA erfolgreich - Picture 3