Presse

KraussMaffei unterstützt Kunden über den gesamten Lebenszyklus der Anlagen

10.06.2014
– Servicesymposium findet zum 25. Mal statt
– Über 600 Teilnehmer seit Beginn der Veranstaltungsreihe
– Schwerpunkte in der zustandsabhängigen Instandhaltung
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/PM_IMM_2014-06_Servicesymposium.jpg'
Could not download image: 'http://www.kraussmaffeigroup.com/media/files/kmnews/de/PM_IMM_2014-06_Servicesymposium.jpg'
KraussMaffei unterstützt Kunden über den gesamten Lebenszyklus der Anlagen - Picture Main

(München, 10. Juni 2014) Seit über acht Jahren bietet die KraussMaffei Spritzgießtechnik Servicesymposien für ihre Kunden an. Am 3. Juli 2014 wird die erfolgreiche Veranstaltung bereits zum 25. Mal stattfinden. An wechselnden Standorten vermitteln Fachleute des Münchner Maschinenbauers und von externen Partnern und Lieferanten praxisrelevante Details im Hinblick auf Maschineneinstellungen, Wartung und Instandhaltung von Spritzgießmaschinen und Automation.

Jubiläumsveranstaltung im Juli in München

Seit 2006 veranstaltet KraussMaffei im Bereich Spritzgießtechnik sehr erfolgreich eintägige Servicesymposien für Kunden. Dazu erläutert Markus Bauer, Serviceleiter der Marke KraussMaffei im Segment Spritzgießtechnik: „In diesen Veranstaltungen vermitteln unsere Servicefachleute kompakt und praxisnah Informationen, die es Maschinenbedienern und Instandhaltern erleichtern, ihre Spritzgießanlagen effizient und vorausschauend zu betreiben. Die Teilnehmer können die Informationen sofort anwenden und die Einstellungen ihrer Maschinen optimieren". Besonderes Augenmerk wird auf die Themenkomplexe Energieeinsparung, Werkzeugschutz, Verschleißschutz der Plastifiziereinheit und Roboterwartung gelegt.

Vor der präventiven zur zustandsabhängigen Instandhaltung

Der intelligente Übergang von einer präventiven zur zustandsabhängigen Instandhaltung spart Zeit und Geld und erhöht die Maschinenverfügbarkeit. Im Rahmen der Servicesymposien werden die häufigsten Verschleißursachen an Spritzgießmaschinen und Automation aufgedeckt, Verschleißschutzmaßnahmen beschrieben und Praxiserfahrungen ausgetauscht. Dabei geht es unter anderem um die richtige Auswahl des verwendeten Hydrauliköls und Herausforderungen bei der Ölfiltration, aber auch um die Pflege des Kühlwassers zum Schutz der Kühlkreisläufe und der Werkzeuge, um Rost, Kalk oder mikrobiologischen Befall in Wärmetauschern und Werkzeugen zu vermeiden. Die richtige Auswahl der Verfahrenseinheit anhand der zu verarbeitenden Materialien sowie die Analyse von Schadensbildern an Schnecken und Zylindern bilden einen weiteren großen Themenblock.

Energieeinsparung - die Herausforderung der heutigen Zeit

Die Möglichkeiten, Energie in einem Spritzgießbetrieb einzusparen, sind vielfältig. Im Rahmen der Servicesymposien zeigen die KraussMaffei Experten energetische Einsparpotentiale für Spritzgießmaschinen und Automatisierungstechnik auf, liefern Kennziffern zur Bewertung des Energieverbrauchs und werfen einen Blick auf ganzheitliche Lösungen. Erfolgreiche Praxisbeispiele im Rahmen der Einführung der ISO 50001 und Vergleiche unterschiedlicher Maschinenkonzepte im Hinblick auf ihren Energieverbrauch runden das Thema ab.

Lebenslang leistungsfähige Maschinen und Roboter

Das Wartungs- und Instandhaltungskonzept von KraussMaffei hat sich in der Praxis bei vielen Unternehmen bewährt. „Um Spritzgießbetriebe möglichst effizient zu betreiben, reicht es in der Regel nicht aus, nur einzelne Aggregate zu optimieren oder an einigen Stellschrauben zu drehen. Wir sind in der Lage, die kompletten Anlagen, Maschine, Werkzeug, Automation und Peripherie ganzheitlich und aufeinander abgestimmt zu analysieren und zu optimieren. Das bringt die größten Effekte", ist Markus Bauer überzeugt.

KraussMaffei stellt unter folgendem Link weiterführende Informationen zum Servicesymposien zur Verfügung: www.kraussmaffei.com/servicesymposium