Presse

Weniger Stromverbrauch, mehr Spielspaß

21.10.2013
– Aufs richtige Thema gesetzt: 15.000 „Blaue Pferde“ verteilt nach fünf Messetagen der „K 2013“
– Moderne Spritzgießmaschinen verbrauchen 80 Prozent weniger Energie als vor 40 Jahren
Weniger Stromverbrauch, mehr Spielspaß - Picture Main

(München / Düsseldorf, 21. Oktober 2013) „Das Blaue Pferd" von Playmobil geht für eine breitenwirksame Botschaft ins Rennen: Seit den 1970er Jahren ist der Stromverbrauch von Spritzgießmaschinen um 80 Prozent gesunken. Dies unterstreicht der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mit einer Aktion in der Düsseldorfer Altstadt im Rahmen von „BLUecoMPETENCE", seiner Nachhaltigkeitsinitiative.

Während der Weltleitmesse der Kunststoff- und Kautschuk-Branche, der „K 2013", werden in der Düsseldorfer Altstadt tausende Give-away-Artikel an Passanten verschenkt. Am frühen Sonntagabend waren nach fünf Messetagen von den zehn Zentimeter großen Figuren des bayerischen Spielzeugherstellers Geobra Brandstätter aus Zirndorf bereits 15.000 Stück verteilt – und es wird laufend nachproduziert.

Originalwerkzeug aus den 1970er Jahren

Gefertigt werden die Retro-Spielzeuge auf einer Spritzgießmaschine AX 100-380 von KraussMaffei mit Hauptsitz in München. „Wir haben für die Sonderedition von Playmobil das Originalwerkzeug, also die Spritzgießform für die zwei Teile des Pferdes, aus den Siebziger Jahren erhalten", erklärt Hans Ulrich Golz, Geschäftsführer und President des Segments Spritzgießtechnik der KraussMaffei Gruppe."

Mit der Energie aus 1 Liter Dieseltreibstoff und 25 Kilogramm Kunststoffgranulat ABS produziert die AX 100-380 in etwa 3,5 Stunden über 1000 Pferde. Zubehörteile, wie Zaumzeug und Sattel, sowie die Verpackung aus Biofolie steuern andere Firmen bei. Organisator der Gemeinschaftsaktion am Heinrich-Heine-Platz in der Düsseldorfer Altstadt ist der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA). Seinen Berechnungen zufolge hat sich die Produktionsleistung von Kunststoffmaschinen seit 1974 um 200 Prozent erhöht. Produktionsabfälle werden häufig zu 100 Prozent verwertet.

Starker Besucherzuspruch

Die „K" ist der Treffpunkt schlechthin der Kunststoff- und Kautschuk-Branche: Alle drei Jahre präsentieren in Düsseldorf Aussteller auf der „K" ihre Maschinen, Verfahren und Dienstleistungen einem Fachpublikum und interessierten Besuchern (16. bis 23. Oktober 2013). In den ersten vier Messetagen besuchten 130.000 Besucher die Messe Düsseldorf zur „K2013", was vergleichbar ist zur letzten „K" im Jahr 2010. Die Aussteller sind der Messe Düsseldorf als Veranstalter zufolge bislang sehr zufrieden, was die Anzahl der konkreten Projektgespräche und Geschäftsabschlüsse angeht.

 
Weniger Stromverbrauch, mehr Spielspaß - Picture 1
Weniger Stromverbrauch, mehr Spielspaß - Picture 2
Weniger Stromverbrauch, mehr Spielspaß - Picture 3
Weniger Stromverbrauch, mehr Spielspaß - Picture 4

Diese Internetseite der Kraussmaffei Technologies GmbH verwendet Cookies. Damit gestalten wir die Nutzung unseres Angebots für Sie noch komfortabler. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Browser-Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Die vollständige Nutzung dieser Website kann mit deaktivierten Cookies nicht gewährleistet werden.

OK