MKE-3B-Mischkopf

MKE-3B-Mischkopf open overlay
Schliessen/Close
MKE-3B-Mischkopf - T-Vermischungstechnik

T-Vermischungstechnik

  • Die T-Vermischung schafft zwei Mischfronten
  • Hydraulisch zwangsgesteuerte Beruhigungsstifte sorgen für einen laminaren und spritzfreien Gemischaustrag
open overlay
Schliessen/Close
MKE-3B-Mischkopf - Selbstreinigender Linearmischkopf

Selbstreinigender Linearmischkopf

  • 3-Düsentechnik für zwei Komponten
  • Sehr schnelle Schussfolge
  • Selbstreinigender Mischkopf

Kostengünstige Alternative für laminaren Gemischaustrag

Das bewährte spezielle Vermischungsprinzip der MKE-3B-Mischköpfe sorgt für einen besonders laminaren PUR-Strom und eine ausgezeichnete Homogenisierung. Die T-Vermischung ist aufgrund der zwei Mischfronten ein hocheffizientes Verfahren, das Einspritzenergie in Matrixqualität umsetzt. Es führt zu ausgewogenen Bedingungen in der Mischkammer, wobei nach dem Gemischmittelpunkt kaum noch Verwirbelungen auftreten. Beruhigungsstifte sorgen unter Ausnutzung strömungshydraulischer Grundsätze für beruhigte Strömung und zusätzliche Vermischungswirkung.

Kerneigenschaften

  • Vermischung der Rohstoffkomponenten nach dem T-Vermischungsprinzip
  • Selbstreinigender Mischkopf
  • 3-Düsentechnik für zwei Komponenten
  • Sehr schnelle Schussfolge: Öffnen und Schließen unter 0,5 s
  • Einfache und sichere hydraulische Zwangssteuerung

Kundenvorteile

Außerordentliche Zuverlässigkeit und Langlebigkeit
Sehr hohe Schusszahlen und Verarbeitbarkeit höherer Viskositäten
Laminarer und spritzfreier Gemischaustrag
Selbstreinigende, wartungsfreundliche Bauweise

Anwendungen

Automobil
Automobil
Bau
Weiße Ware
Weiße Ware