Presse

Markteinführung der GX-Baureihe von KraussMaffei weltweit erfolgreich

27.07.2012
- Präsentation der GX-Baureihe auch auf der Fakuma 2012
- Messeauftritt steht unter dem Motto “Be efficient”
Markteinführung der GX-Baureihe von KraussMaffei weltweit erfolgreich - Picture Main

(München, 27. Juli 2012) KraussMaffei ist mit der Markteinführung seiner neuen GX-Baureihe (www.gx.kraussmaffeigroup.com) weltweit auf Erfolgskurs. Zahlreiche Kundenpräsentationen in Europa sowie in Mexiko verliefen sehr erfolgreich. Auch auf der Fakuma 2012 präsentiert KraussMaffei seine neue GX-Baureihe dem Fachpublikum (Halle A7, Stand 7303/7304). Unter dem Messemotto „Be efficient“ steht dabei eine thermoplastische Leichtanwendung in CellForm-Technik (MuCell) für die Automobilbranche im Mittelpunkt.

Weltweit hohe Nachfrage nach GX-Baureihe

Zwei Monate nach der Weltpremiere und Markteinführung der GX-Baureihe ist KraussMaffei mit der Resonanz der Kunden sehr zufrieden. „Sowohl die weltweite Nachfrage als auch die bisherigen Verkaufszahlen übertreffen unsere Erwartungen“, bestätigt Frank Peters, Vice President Sales bei KraussMaffei. So sind zahlreiche Produktvorstellungen in Europa aber auch in Mexiko sind sehr erfolgreich verlaufen. Insbesondere Kunden aus der Elektro-/Elektronik-, der Konsumgüter-, der Verpackungs- und insbesondere der Automobilindustrie haben sehr positiv die neue GX-Baureihe reagiert, da sich diese mit ihrem umfangreichen Optionskatalog als Basis für vielfältigste Spritzgießprozesse optimal eignet.

Fakuma 2012: Präsentation GX-Baureihe mit Automobilanwendung

Auch auf der Fakuma 2012 präsentiert KraussMaffei die GX-Baureihe dem Fachpublikum. Dabei produziert eine GX 450-3000 in CellForm Technik mit physikalischem Schäumen (MuCell) eine sogenannte Telefonieschale für das Interieur im Automobil. Die gesamte Produktionszelle demonstriert höchste Produktivität und innovative Detaillösungen im Hinblick auf Null-Fehler Produktion und Produktionsintelligenz, ganz nach dem Motto ‚Be efficient’. „In Verbindung mit einem MuCell-Ausrüstungspaket und der  präzisen Einspritz- und Plastifiziereinheit ist die GX-Baureihe geradezu prädestiniert für eine prozessstabile Produktion von geschäumten Bauteilen“, erklärt Dr. Bourdon, Vice President Technologies bei KraussMaffei. „In dieser Automobilanwendung zeigt sich das enorme Potential, dass noch in thermoplastischen Leichtbaulösungen steckt“, so Dr. Bourdon weiter. Die hohe  Schussgewichtskonstanz von unter +/- 0,1 Prozent garantiert eine zuverlässige Produktion, auch bei höchsten Ansprüchen. Dabei bleibt die Produktivität nicht auf der Strecke. Als schnellste Zweiplattenmaschine im Markt ermöglicht die GX kürzeste Bewegungszeiten und eine maximale Produktivität. Die reibungsarme Mechanik verringert den Fahrwiderstand um bis zu 80 Prozent und sorgt zusammen mit dem auf geringste Strömungsverluste ausgelegten Hydraulikkonzept für eine maximale Energieeffizienz.

Wegweisende Detaillösungen in der Produktionszelle

Die vollautomatische Fertigung erfolgt in einer voll integrierten Produktionszelle mit einem Linearroboter LRX 250, der mit dem Handheld der neuen MC6 - Steuerung ausgerüstet ist. „Der Roboter ist nicht nur in der Steuerung, sonder auch mechanisch voll integriert“, erläutert Frank Peters, Vice President Sales bei KraussMaffei, „Die detaillierte Abstimmung beider Komponenten, der GX und des Roboters, ergibt eine Produktionszelle wie aus einem Guss“. Innovative Bildverarbeitung ermöglicht eine Null-Fehler Produktion durch eine In-Line-Qualitätsprüfung in Verbindung mit der Prüfung des Formteilgewichts. Diese Qualitätsparameter werden in der MC6 Steuerung mit den Soll- und Istwerten des jeweiligen Spritzgießzyklus abgespeichert und dokumentiert.

Optische Arbeitsraumüberwachung 

Auch die Bediener werden mit optischen Hilfsmitteln unterstützt. Die Arbeitsraumüberwachung innerhalb der Schutzeinhausung mit einer Kamera liefert dem Bediener ein aktuelles Videobild auf einen separaten Bildschirm neben der MC6 Steuerung. Besonders bei komplexen und unübersichtlichen Produktionszellen hat der Bediener somit immer alles im Blick und muss nicht um die Anlage laufen. Das erleichtert und verkürzt Start-up und Servicevorgänge und führt zu einer höheren Bediensicherheit mit geringeren Produktionsunterbrechungen.

Weitere Informationen und Bildmaterial in Druckqualität erhalten Sie unter: www.gx.kraussmaffeigroup.com

 
Markteinführung der GX-Baureihe von KraussMaffei weltweit erfolgreich - Picture 1
Markteinführung der GX-Baureihe von KraussMaffei weltweit erfolgreich - Picture 2

Diese Internetseite der Kraussmaffei Technologies GmbH verwendet Cookies. Damit gestalten wir die Nutzung unseres Angebots für Sie noch komfortabler. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Browser-Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Die vollständige Nutzung dieser Website kann mit deaktivierten Cookies nicht gewährleistet werden.

OK