Presse

Zwei neue vollelektrische Spritzgießmaschinen und mobile Servicelösungen

19.05.2011
KraussMaffei Competence Forum: Hochwertige und leistungsstarke Maschinentechnik
Zwei neue vollelektrische Spritzgießmaschinen und mobile Servicelösungen - Picture Main

Im Rahmen seines KraussMaffei Competence Forum 2011 präsentiert der Münchner Maschinenbauer den Kunden zwei neue vollelektrische Spritzgießmaschinen der AX- und EX-Baureihe. Damit baut KraussMaffei sein Maschinenprogramm weiter aus und ergänzt sein umfassendes Sortiment an Klein-, Mittel- und Großmaschinen. Des Weiteren bietet der neue Mobile Assistant Kunden mittels eines Smartphones jederzeit und ortsunabhängig einen Zugriff auf wesentliche Kennzahlen der Produktionsmaschinen.EX 200 eignet sich für Anwendungen im Medizin- und Verpackungsbereich

Als neue Baugröße ergänzt die EX 200-1400 mit 2000 kN Schließkraft die EXBaureihe. Die Maschine überzeugt mit ihrer Leistungsstärke, hohen Schnelligkeit und der kompromisslosen Auslegung auf Sauberkeit und ist somit ideal für eine präzise und wirtschaftliche Produktion in der Medizin- und Verpackungsbranche geeignet. Der einzigartige Z-Hebel sorgt für schnelle Werkzeugbewegungen der Schließseite, direkte Wirkprinzipien des Plastifizier- und Einspritzantriebs garantieren höchste Prozessgenauigkeit. Vollständig gekapselte Antriebe und ein wassergekühlter Motor sichern ein reines Produktionsumfeld. „Mit unserer CleanForm GMP – Lösung bieten wir unseren Kunden einen handfesten Mehrwert. So können die Herstellungskosten um bis zu 25 Prozent gesenkt werden, indem beispielsweise die hergestellten Teile direkt nach der Entnahme in eine Sterilverpackung übergeben werden und so auf eine nachträgliche Sterilisation verzichtet werden kann", sagt Dr. Karlheinz Bourdon, der für die Spritzgießtechnik verantwortliche Geschäftsführer von KraussMaffei. Die EX 200 kann mit Spritzeinheiten von SP380 bis SP1400 ausgerüstet werden und ist somit für die Herstellung kleiner Präzisionsteile ebenso geeignet wie zur Produktion im Hochleistungssegment mit hohem Schussgewicht und Materialdurchsatz bei kurzer Zykluszeit. Auf dem Competence Forum werden als Beleg für die Anwendungsstärke in einer Produktionszelle mit einem Seitenentnahmeroboter SR 80 Einweg-Kaffeebecher aus Polystyrol in einer Zykluszeit von weniger als 4 Sekunden hergestellt.

Effizienz und Präzision für technische Teile – die AX-Baureihe

Die Produktion technischer Bauteile im Bereich Elektro/Elektronik und in der Automobilindustrie erfordert eine ressourceneffiziente Fertigung bei hoher Wiederholgenauigkeit. Auf diese Anforderungen sind die Spritzgießmaschinen der AXBaureihe perfekt zugeschnitten. Erstmals stellt KraussMaffei die AX 350-1400 aus dem 21 Typen umfassenden AX-Baukasten der Öffentlichkeit vor. Der optimierte Doppel- Kniehebel, effiziente Servomotoren und eine leichtgängige Mechanik gewährleisten den vorbildlichen Wirkungsgrad der Maschine. Mit Einsatz einer AX-Maschine kann eine Reduktion des Energieverbrauchs um bis zu 60 Prozent realisiert werden. Zukunftsweisende Regeltechnik und absolute Positionsgenauigkeit sichern die präzise Formgebung bei hoher Dynamik. Die AX-Baureihe bietet damit optimale Vorraussetzungen für eine effiziente und präzise Fertigung und erlaubt dem Verarbeiter flexibel, sicher und vor allem bei geringeren Stückkosten zu produzieren – auch bei langsam laufenden Anwendungen. Produziert wird auf dem Competence Forum ein Design-Tablett, das mit einem Linearroboter LRX150 entnommen wird. Dieser fährt das Tablett an einem Etikettenspender entlang, mit dem ein Label aufgebracht wird.

Mit dem Mobil Assistant weltweit die eigene Produktion im Blick

„Vollständige Prozesstransparenz im eigenen Haus ist ein Wettbewerbsvorteil, den Kunststoffverarbeiter zu ihren Gunsten nutzen sollten. Der neue Mobile Assistant unterstützt sie genau dabei", betont Bourdon. Ob ein Überblick über aktuelle Zykluszeiten, Ausschussraten oder Nutzungsgrade der Produktionsmaschinen: KraussMaffei bietet seinen Kunden ab sofort mit dem Mobile Assistant eine zeitgemäße Lösung, um per Smartphone jederzeit die neuesten Kennzahlen aus der Produktion abzurufen. Der Mobile Assistant verbindet einfache Bedienung mit einer übersichtlichen Darstellung der vom Kunden selbst festzulegenden Parameter. Entwickelt hat KraussMaffei die Applikation in Kooperation mit dem Softwarepartner T.I.G. Technische Informationssysteme GmbH aus Rankweil/ Österreich. Auf dem KraussMaffei Competence Forum sind alle Spritzgießmaschinen damit ausgerüstet um den Besuchern die Leistungsfähigkeit zu demonstrieren. Sollte doch einmal die Produktion nicht den Erwartungen entsprechen demonstriert der Service von KraussMaffei wie mit Teleservice und Fernwartung den Kunden weltweit schnell und sicher geholfen werden kann. Die im Technikum installierte Lösung garantiert nicht nur schnellen Zugriff auf die Maschinen in der Produktion, sondern sichert dabei auch die Daten der Kunden und erfüllt alle Anforderungen an heutige Sicherheitsstandards von Firmeneigenen IT-Netzwerken.

 
Zwei neue vollelektrische Spritzgießmaschinen und mobile Servicelösungen - Picture 1
Zwei neue vollelektrische Spritzgießmaschinen und mobile Servicelösungen - Picture 2

Diese Internetseite der Kraussmaffei Technologies GmbH verwendet Cookies. Damit gestalten wir die Nutzung unseres Angebots für Sie noch komfortabler. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Browser-Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Die vollständige Nutzung dieser Website kann mit deaktivierten Cookies nicht gewährleistet werden.

OK