Presse

Quantensprung bei der Steuerung von Industrierobotern

27.01.2015
- KraussMaffei integriert als erster die neue Funktion Multisubmit in das MC6-Bedienkonzept seiner Spritzgießmaschinen
- Eine zentrale Steuerung erlaubt zeitgleiche Bedienung mehrerer Prozesse der Peripherie
Quantensprung bei der Steuerung von Industrierobotern - Picture Main

(München, 27. Januar 2015) KraussMaffei integriert als erster Spritzgießmaschinenanbieter am Markt die neue Steuerungsfunktion Multisubmit in das MC6 Bedienkonzept seiner Industrieroboter. Seit Anfang des Jahres ist die neue Programmierfunktion in Verbindung mit der KUKA KR C4 Version 8.3 (Win 7) in der KraussMaffei Steuerung verfügbar. Verarbeiter profitieren von einer zentralen Steuerung, mit der sich mehrere Prozesse in der Peripherie parallel bedienen lassen.

Mit der neuen Programmierfunktion (Multisubmit) erweitert KraussMaffei die eigene Befehlsbibliothek ProgTechX. Die Diagnose- und Pneumatikfunktionen sowie die Variablenüberwachung werden über die KraussMaffei MC6-Visualisierung VisuX dargestellt. „Die neue Programmierfunktion Multisubmit ergänzt unser bewährtes MC6-Bedienkonzept perfekt. Über das Handheld des Roboters ist eine zentrale Anlagensteuerung, -programmierung und -bedienung möglich. Zudem entfällt bei einer Vielzahl von Anwendungen die aufwendige Einbindung einer zusätzlichen SPS (Speicherprogrammierbare Steuerung). In Summe wird die Anlagenbedienung zentralisiert und dadurch vereinfacht“, erklärt Thomas Marufke, Geschäftsführer der KraussMaffei Automation GmbH, die Vorteile. Darüber hinaus sinkt der dazugehörige Schulungsaufwand des Bedienpersonals. Ebenso wird zusätzliches Know-how für die Programmierung einer zusätzlichen SPS nicht mehr benötigt und dadurch die Anschaffungskosten reduziert. Das zentrale Programmier- und Bedienelement bildet hier das Roboter-Handheld mit der KraussMaffei MC6-Visualisierung VisuX in Kombination mit der Befehlsbibliothek ProgTechX. Produktwechsel oder eine Anlagenerweiterung können so leicht umgesetzt werden.

Was ist Multisubmit

Ein Submit-Interpreter ist ein parallel zum Roboterprogramm ablaufendes KRL Programm (KUKA Robot Language). Bisher gab es in der Robotersteuerung nur einen Submit-Interpreter (Singlesubmit). Diese Funktionalität wird im Zuge der neuen KUKA KR C4 Version 8.3 (Win7) um sieben unabhängig voneinander laufende Subinterpreter erweitert (Multisubmit). Hauptanwendung findet Multisubmit bei der Ansteuerung von externen, parallel betriebenen Peripheriekomponenten wie zum Beispiel Förderbänder mit Vereinzelung, Montagestationen sowie Schubladensysteme und -magazine.

Diese Internetseite der Kraussmaffei Technologies GmbH verwendet Cookies. Damit gestalten wir die Nutzung unseres Angebots für Sie noch komfortabler. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Browser-Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Die vollständige Nutzung dieser Website kann mit deaktivierten Cookies nicht gewährleistet werden.

OK