Segmentrundtisch mit Kettenantrieb

Mit verschiedenen Rundtisch-Konzepten zum Transport von Werkzeugen und Formenträgern bietet KraussMaffei die optimale Lösung für individuelle Anforderungen.

Segmentrundtisch mit Kettenantrieb open overlay
Schliessen/Close

Trennwände

Zur Stationsabtrennung im Taktbetrieb

open overlay
Schliessen/Close

Mit Formenträgern

Bestückter Segmentrundtisch mit Kettenantrieb

open overlay
Schliessen/Close

Ebenerdige Aufstellung

Ohne Gruben mit vorgelagertem Bedienpodest

Beschreibung

Rundtische mit Kettenantrieb sind aus geschweißten Segmenten aufgebaut. Am Umfang ist eine Umschlingungskette installiert, die über eine stationäre Antriebsstation angetrieben wird. Die Laufrollen sind fest auf dem Boden installiert. Das Konzept bietet die drei Betriebsarten taktend, kontinuierlich oder kontinuierlich mit Schäumstopp. Auf dem Rundtisch ist ein Schleifringkörper, eine Drehdurchführung sowie eine Ringleitung und mitfahrende Aggregate zur Medienversorgung der Stationen mit Strom, Luft, Wasser, Vakuum oder Hydrauliköl installiert.

Kerneigenschaften

  • Für hohe Traglasten
  • Robust, wartungsarm und hoch dynamisch
  • Betriebsart aus drei Betriebsarten (taktend, kontinuierlich oder kontinuierlich mit Schäumstopp) auswählbar

Kundenvorteile

Flexibilität dank dreier Betriebsarten
Wartungsarm
Wegmesssysteme sorgen für exakte Positionierung
Mitfahrrand zur Bedienung bei drehendem Tisch möglich
Hohe Dynamik mit kurzen Fahrzeiten von Station zu Station
Verschmutzungsunempfindlich durch bodenmontierte Rollen und einer Laufbahn am Rundtisch
Keine Grube erforderlich