Shuttle-Formenträger

Speziell beim LFI-Verfahren zur Fertigung von großflächigen, Bauteilen kommen Shuttle-Formenträger von KraussMaffei zum Einsatz.

Shuttle-Formenträger open overlay
Schliessen/Close
Shuttle-Formenträger - Untere Formenaufpannplatte

Untere Formenaufpannplatte

  • Magnetspannsystem für schnellen Werkzeugwechsel
  • Schwenkung 60° für perfekte, ebenerdige Bedienbarkeit des Unterwerkzeugs
open overlay
Schliessen/Close
Shuttle-Formenträger - Obere Formenaufspannplatte (mit Werkzeug)

Obere Formenaufspannplatte (mit Werkzeug)

  • Schwenkung 90° für perfekte, ebenerdige Bedienbarkeit des Oberwerkzeugs

Schnell unterwegs

Der Shuttle-Fahrwagen dient zum schnellen Transport des Unterwerkzeugs zwischen verschiedenen Bearbeitungsstationen des Unterwerkzeugs und wird über einen Servomotor angetrieben. Dadurch kann z.B. der Schaumeintrag in das Unterwerkzeug außerhalb der Schließeinheit erfolgen.
Der Parallelhub der oberen Formaufspannplatte erfolgt über integrierte Führungsrahmen.
Als weiteres Feature bietet dieses Konzept die Schwenkbewegung der oberen und unteren Werkzeugaufspannplatte.
Durch ihre sehr hohe Steifigkeit und Führungsgenauigkeit sind die Shuttle-Formenträger für Tauchkanten-, LFI- und nicht eigensteife Werkzeuge geeignet.

Kerneigenschaften

  • Einsatz bei Verfahren zur Herstellung großflächiger Bauteile
  • Optimale Bewegungsfreiheit für Schäumeintragsroboter
  • Ebenerdige Aufstellung ohne Gruben oder Fundamente
  • Geringe Bauhöhe und ebenerdige Bedienung für beste Ergonomie
  • Hohe Steifigkeit und Führungsgenauigkeit

Kundenvorteile

Für hohe Schließkräfte und große Aufspannflächen
Keine Gruben oder Fundamente zur Aufstellung erforderlich
Einsatz auch in niedrigen Hallen aufgrund geringe Bauhöhe
Sehr ergonomisch durch ebenerdige Bedienung
Kombinierbar zu Doppelshuttle-Formenträgern für die parallele Fertigung unterschiedlicher Bauteile
Schließenkonzept für geringe Belastungen auf Laufrollen und Fahr- und Führungsbahnen

Anwendungen

Automobil