Nach Oben

Structural Component Spraying mit reaktivem PUR (SCS)

Beim Structural Component Spraying (SCS) werden Lagenaufbauten aus Fasermatten und Wabenkernen mit unverstärktem PUR besprüht, in ein Werkzeug eingebracht und verpresst. Diese Weiterentwicklung der LFI-Wabentechnik reduziert Dicke und Gewicht der Deckschichten, um den Leichtbau weiter zu optimieren.

Zunächst wird ein Sandwich aufgebaut, bei dem die Fasermatten außen auf der Kernstruktur liegen. Nun erfolgt ein Besprühen mit PUR auf beiden Seiten. Anschließend wird der Rahmen mit dem besprühten Sandwich in das Werkzeug gelegt und dieses geschlossen. Die Fasermatten werden beim Pressen mit PUR imprägniert und verkleben beim Ausharten mit dem Faserkern.

Vorteile

  • Kostengünstiger One-Step-Prozess
  • Gewichtsoptimiertes, biegesteifes Bauteil
  • Beidseitig hochwertige Finish-Oberflächen möglich

Merkmale

  • Beidseitiges Besprühen von Fasermatten in einem Halterahmen
  • Einfache Kombination mit Oberflächendekoration im Werkzeug
  • Leichtbauteile mit Wabenkern

Anwendungen

Schiebehimmel
Schiebehimmel
Hutablage
Hutablage

Prozess

Prozess

Kontakt

KraussMaffei Technologies GmbH
Krauss-Maffei Str. 2,
80997 München

KraussMaffei Technologies GmbH
Bielefelder Str. 29,
49124 Harderberg

KraussMaffei Technologies GmbH
Heiligenstraße 75,
41751 Viersen