Background Angusspicker SPX10

Angusspicker SPX10

Schnell. Präzise. Sparsam.

Der Servo-Angusspicker von KraussMaffei zeichnet sich durch seine sehr kompakte und stabile Bauweise aus. Durch den Teleskophub ist der SPX10 vor allem für den Einsatz in die niedrigen Hallen geeignet. Er bildet mit der Maschine eine Einheit und stellt damit die optimale Lösung für kleinsten Raum auf dem Markt dar.

Einfache Programmierung mit dem WizardX
Nur ein Datensatz muss in die MC6-Steuerung intergiert werden
Ein Ansprechpartner für Automation und Spritzgießmaschine
Kompakte Bauweise innerhalb der Schutzeinhausung

Highlights

schnelle-entnahme hotspot
wizardx-1 hotspot
servoantrieb hotspot
teleskophub hotspot

Aufgrund der frei wählbaren Wartestellung des Greifers zum Beispiel kurz oberhalb des Werkzeuges, wird die Entnahmezeit beachtlich reduziert. Schnelle Maschinenzyklen können problemlos realisiert werden.

Der SPX10 ist komplett in die MC6-Steuerung integriert. Somit bleiben Bediensprache- und Philosophie gleich. Der WizardX sorgt für einfachste Programmierung – ein Tastendruck und der Picker ist programmiert.

Der Servomotor lässt den Angusspicker besonders schnell agieren und spart gegenüber verschleißanfälligen Pneumatikantrieben Wartungszeit und teure Druckluft.

Der Teleskophub ist ein ineinander geführtes Schienensystem, das bei der Fahrt in die Grundstellung den mechanischen Gesamthub um die Hälfte reduziert. Im Gegensatz zu starren Achsen, ragt dadurch nicht der komplette Hub in die Höhe.

Die Highlights des Angusspickers

Ihre Ansprechpartner vor Ort